Donnerstag, 13. Februar 2014

Kommunikation zwischen Anwalt und Mandant

"Das Gelingen der Kommunikation zwischen Anwalt und Mandant ist entscheidend für die Vertrauensbildung des Mandanten. Klarheit, Offenheit und Transparenz sind die wichtigsten Faktoren für eine dauerhafte Mandantenbindung. Die Auseinandersetzung vieler Anwälte mit diesem Problemkreis findet nur rudimentär statt. Dies ist ein großes Manko der Anwalt/Mandanten-Beziehung. Die Auseinandersetzung mit diesem Problemkreis birgt großes Potenzial, den wirtschaftlichen Erfolg einer Kanzlei dauerhaft zu verbessern."

Kölner Sprachwissenschaftlerin Ina Pick



...also ganz klar, die Konsequenz für beide Seiten: Fragen Sie nach, sooft und solange es nötig ist.