Dienstag, 17. Dezember 2013

ONLINE SCHEIDUNG – GIBT ES VIELLEICHT NOCH WAS BESSERES ?



Bei uns bekommen Sie auch Online Scheidung, aber auch etwas Besseres:
• Selbstverständlich setzen wir alle modernen Kommunikationsmittel ein, um allen die Aufgabe zu erleichten.
• Selbstverständlich brauchen Sie nicht alle drei Tage zum Anwalt rennen.
• Selbstverständlich bekommen Sie persönliche Beratung.
• Selbstverständlich bekommen Sie einen kompetenten Familienrechter.

Was wir besser machen:

• Wir kommunizieren mit Ihnen über alle gewünschten Kanäle (Telefon, Fax, Email). Alles bleibt natürlich unter uns.
• Sie bekommen Telefontermine, wenn gewünscht auch mit Videotelefonie (Skype). In jedem Fall sprechen wir miteinander.
• Sie bekommen von uns ungefragt an den richtigen Stellen Informationen. Wir kümmern uns um Sie.

Aber im Prinzip versuchen wir nur ganz altmodisch gut zu sein.

Freitag, 13. Dezember 2013

Ich lass mich scheiden.

Wenn der Entschluss erst einmal feststeht (und das geschieht meiner Erfahrung nach gerade nach Weihnachten und kurz nach dem Jahreswechsel besonders häufig) – dann kommt schon bald die Frage:


Was kommt für den Fall der Trennung auf mich zu?


Unterhalt während der Trennung/Unterhalt nach der Scheidung
Kindesunterhalt
Sorgerecht; Umgangsrecht/Besuchsrecht
Versorgungsausgleich
Zugewinnausgleich
Wohnungszuweisung
Hausratsaufteilung
Gerichtsverfahren/Prozesskostenhilfe


Natürlich ist jede Scheidung individuell, weil die Besonderheiten der Lage der Eheleute und die emotionale Verfassung zu betrachten sind. Da sollte der Scheidungswillige genau abwägen, was für ihn wichtig ist. Man sollte nicht auf „Online-Scheidungen“ hereinfallen. Online ist dabei nur der Austausch zwischen Anwalt und Mandant. Gerade hier ist es aber (fast immer) unmöglich, alles per email auszutauschen. Das eigentliche (gerichtliche) Scheidungsverfahren läuft eben NICHT ONLINE.


Eigenlob stinkt sag man, aber Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Ich führe bereits seit Anfang 1996 Scheidungen (und andere Familiensachen) vor dem Amtsgericht Zossen, Potsdam, Luckenwalde, Oranienburg, Nauen, Brandenburg und auch an den Berliner Familiengerichten durch.


Freitag, 8. November 2013

Facebook

Montag, 8. Juli 2013

Wessen Job ist es ?

This is a story about four people named Everybody, Somebody, Anybody and Nobody. There was an important job to be done and Everybody was sure that Somebody would do it, Anybody could have done it, but Nobody did it. Somebody got angry about that, because it was Eveybody’s job. Everybody thought Anybody could do it, but Nobody realized that Everybody blamed Somebody when Nobody did what Anybody could have done !

RVG Rechner

RVG Rechner

Freitag, 21. Juni 2013

So - wir machen Urlaub . Beide Kanzleien bleiben vom 24. Juni bis 05. Juli 2013 geschlossen. Telefonisch (03378 / 87 00 30) montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und per Fax (03378 / 87 00 32) sind wir trotzdem erreichbar. Sie können auch eine Email an ra.theumer@yahoo.de senden.

Donnerstag, 25. April 2013

Rechtsschutzversicherer übernehmen nun Kosten einer Mediation

Die meisten Rechtsschutzversicherer übernehmen nun die Kosten für eine Mediation. Man sollte sich jedoch zunächst von einem Anwalt beraten lassen, bevor man eine von der Rechtsschutzversicherung angebotene Mediation annimmt, empfiehlt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Der Mediator oder die Mediatorin müssen frei gewählt werden können. Stiftung Warentest hat jedoch herausgefunden, dass viele Versicherer festlegen, dass sie den Mediator bestimmen, wenn sie die Kosten übernehmen. Dagegen kann man sich selbstverständlich wehren und einen Mediator der freien Wahl bestimmen.

Montag, 11. März 2013

Ankuft

So - ich kann wohl sagen, dass ich so langsam im neuen Büro angekommen bin. Heftige und höchst unerwartete (Personal-)Turbulenzen glätten sich so langsam - während der Winter noch nicht besiegt ist.... Derzeit such ich noch immer jemanden, der die Kanzleihomepage neu "poliert". Frank Theumer, 11. März 2013

Rechtsgrundlagen beim Restaurantbesuch

hier