Donnerstag, 20. Mai 2010

Michael Ballack

Der Kollege Nebgen macht sich hier Gedanken über die Strafbarkeit von Boatengs Attacke gegen unseren Nationalmannschaftskapitän.

Ich persönlich stimme dem Kollegen zu. Eine Strafbarkeit dürfte hier nicht vorliegen, es sei denn der Herr Boateng räumt ein, er habe Ballack absichtlich und gezielt verletzen wollen. Soooo blöd wird der aber sicher nicht sein. Außerdem: wer weiß wofür es mal gut ist. Ohne Ballack können wir auch/sogar Weltmeister werden.

Montag, 17. Mai 2010

Arthur Schnitzler

Die Sehnsucht ist es, die unsere Seele nährt, und nicht die Erfüllung.




Eine Ottermutter schwimmt auf dem Rücken mit ihrem Jungen auf der Brust.